BUND: Fleischatlas gibt Auskunft über Fleischverzehr

Der Bund (Friends of the Earth Germany)   hat hier den sogenannten Fleischatlas veröffentlicht. Dieser Bericht gibt Auskunft darüber, wieviel Fleisch wo durch wen gegessen wird und welche Folgen der Fleischkonsum für die Umwelt hat. Laden Sie sich hier die Pdf-Broschüre herunter: http://www.bund.net/fileadmin/bundnet/publikationen/landwirtschaft/130108_bund_landwirtschaft_fleischatlas.pdf

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Dieser Beitrag wurde unter 2013, Äquatorialguinea, Afrika, Angola, Baden-Württemberg, Bandar Lampung, Bandung, Bayern, Berlin, Bildungsmaterialien, Bio-Produkte, Biodiversität, Biologie, Bolivien, Brandenburg, Brasilien, Bremen, BUND - Freund der Erde, Bundesländer, Burundi, Cirebon, Dänemark, Deutschland, Dokumentationen, Ecuador, Einkaufen, Erde, Ernährung, Ernährungspädagogik, Ernährungswissenschaft / Trophologie, Erziehungswissenschaft, Finnland, Fischerei, Forstwirtschaft, Französisch-Guayana, Gabun, Gentechnik, Globalisierung, Grönland, Guyana, Hamburg, Handel, Hessen, Indonesien, Italien, Jakarta, Japan, Kamerun, Klimawandel, Kolumbien, Landwirtschaft, Lohas, Makassar, Mecklenburg-Vorpommern, Medan, Müll, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Norwegen, Ökologie, Ökopädagogik, Österreich, Palembang, Peru, politische Bildung, Republik Kongo, Rheinland-Pfalz, Ruanda, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Sambia, Schleswig-Holstein, Schöpfung, Schulpädagogik, Schweden, Schweiz, Semarang, Strövers Weblogs & Webseiten, Surabaya, Suriname, Tansania, Thüringen, Tierhaltung, Tierpädagogik, Tierschutzpädagogik, Tierzählung, Türkei, Uganda, Ukraine, Umweltbildung, Umweltpädagogik, Umweltsünden, Veganismus, Venezuela, Vereinigte Staaten von Amerika, Wasser, Weißrussland (Belarus), Yogyakarta, Zentralafrikanische Republik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *